Citizens und ManUnited im Gleichschritt

+
Man City feiert den Treffer von David Silva

London - Manchester City hat das Spitzenspiel der Premier League gegen den FC Arsenal gewonnen und sich die Tabellenführung in der englischen Fußball-Meisterschaft zurückgeholt.

London (SID) - Manchester City hat das Spitzenspiel der Premier League gegen den FC Arsenal gewonnen und sich die Tabellenführung in der englischen Fußball-Meisterschaft zurückgeholt. Eine Woche nach der ersten Saisonniederlage der Citizens sorgte der spanische Welt- und Europameister David Silva (53.) für den 1:0 (0:0)-Sieg gegen das Team von Nationalspieler Per Mertesacker. Der Innenverteidiger wurde in der 82. Minute ausgewechselt.

Zuvor hatte Titelverteidiger Manchester United den Lokalrivalen durch einen 2:0 (1:0)-Erfolg bei den Queens Park Rangers unter Druck gesetzt und für wenige Stunden die Tabelle angeführt. Wayne Rooney (1.) und Michael Carrick (56.) trafen für die Red Devils, die weiter zwei Zähler hinter dem FA-Cup-Sieger liegen.

Weiter auf dem Vormarsch ist der FC Liverpool, der bei Aston Villa mit 2:0 gewann. Craig Bellamy (11.) und Martin Skrtel (15.) stellten mit ihren Toren frühzeitig die Weichen auf Sieg. Tottenham Hotspur ist nach dem 1:0 (0:0) gegen den FC Sunderland weiter Dritter. Roman Pawljutschenko (61.) markierte den Siegtreffer.

Vorerst nicht mehr in das Titelrennen eingreifen kann der FC Chelsea. Die Blues liegen nach ihrem enttäuschenden 1:1 (0:0) bei Kellerkind Wigan Athletic auf dem vierten Platz schon neun Punkte hinter Spitzenreiter ManCity. In der Spitzengruppe den unmittelbaren Anschluss an die Champions-League-Plätze vorläufig verloren hat der Tabellensiebte Newcastle United durch seine Nullnummer gegen Swansea City.

Mehr Grund zur Freude hatte am Wochenende der deutsche Ex-Nationalspieler Robert Huth. Mit seinem Team Stoke City festigte der Ex-Berliner durch ein 2:1 bei Abstiegskandidat Wolverhampton Wanderers im gesicherten Mittelfeld den achten Platz. Nach dem 0:1-Pausenrückstand kamen Huth und Co. 13 Minuten nach dem Seitenwechsel zunächst durch ein Eigentor der Wanderers zum Ausgleich, ehe der englische Nationalspieler Peter Crouch 20 Minuten vor dem Abpfiff den siebten Saisonsieg für Stoke perfekt machte.

Auch interessant

Kommentare