Red Bull steigt beim EHC München ein

+
Kooperation zwischen Red Bull und dem EHC München

München - Das drohende Aus für den Standort München in der DEL ist abgewendet: Am Sonntag gab der EHC München den Einstieg des Energy-Drink-Herstellers Red Bull bekannt.

München (SID) - Das drohende Aus für den Standort München in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ist abgewendet: Am Sonntag gab der finanziell angeschlagene EHC München den Einstieg des Energy-Drink-Herstellers Red Bull bekannt. Die Kooperation ist zunächst nur für die kommende Spielzeit ausgelegt. Der DEB-Pokalsieger von 2009 wird damit in der Spielzeit 2012/13 unter dem Namen EHC Red Bull München antreten. Gleichzeitig ordnete der Klub seine Beteiligungsverhältnisse neu.

Auch interessant

Kommentare