Brasilien bleibt bei der Copa sieglos

+
Enttäuschung bei den noch sieglosen Brasilianern

Cordoba/Salta - Fußball-Rekordweltmeister Brasilien wartet bei der Copa America in Argentinien nach einem glücklichen 2:2 (1:0) gegen Paraguay weiter auf den ersten Sieg.

Cordoba/Salta (Argentinien) (SID) - Fußball-Rekordweltmeister Brasilien wartet bei der Copa America in Argentinien weiter auf den ersten Sieg. Der Titelverteidiger und achtmalige Champion kam im Duell zweier WM-Viertelfinalisten zu einem glücklichen 2:2 (1:0) gegen Paraguay, das ebenfalls sein zweites Remis einfuhr. In der Tabelle der Gruppe B ist die Selecao gemeinsam mit Paraguay Zweiter hinter Venezuela, das sich in der letzten Begegnung des zweiten Spieltages mit 1:0 (0:0) gegen Ecuador durchsetzte.

Der neu ins Team gerückte Jádson (39.) hatte die Brasilianer in Córdoba zunächst in Führung gebracht. Doch Paraguay nutzte zwei Unachtsamkeiten in der Abwehr des südamerikanischen Rivalen zu Toren durch die früheren Bundesliga-Profis Roque Santa Cruz (55.) und Nelson Valdez (67.). Fast mit dem Schlusspfiff gelang Fred (90.) aber noch der Ausgleich für den Favoriten.

Das Siegtor in Salta markierte Cesar González (62.) mit einem 25-m-Schuss. Die Vinotintos mit den Bundesliga-Profis Tomás Rincón (Hamburg) und Juan Arango (Mönchengladbach) treffen zum Gruppenfinale am Mittwoch auf Paraguay (2 Punkte), Brasilien (2) erwartet Schlusslicht Ecuador (1).

Auch interessant

Kommentare