Bochum mit gelungener Generalprobe für Pokalspiel

+
Björn Kopplin brachte die Gäste in Führung

Frankfurt am Main - Der VfL Bochum hat eine gelungene Generalprobe für das DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag gegen Bayern München gefeiert. Beim FSV Frankfurt siegten die Westfalen 2:0 (2:0).

Frankfurt (SID) - Der VfL Bochum hat eine gelungene Generalprobe für das DFB-Pokal-Achtelfinale am Dienstag (19.00 Uhr/Sky) gegen Rekord-Cup-Gewinner Bayern München gefeiert. Im Meisterschaftsspiel beim FSV Frankfurt siegten die Westfalen 2:0 (2:0) und setzten ihre Aufholjagd in der 2. Fußball-Bundesliga fort. 

Björn Kopplin (20.) und Chong Tese (22.) sorgten mit einem Doppelschlag Mitte der ersten Halbzeit für die frühe Entscheidung. Aus den letzten drei Spielen holte die Mannschaft von Trainer Andreas Bergmann sieben Zähler.

Der VfL ist mit 24 Punkten Tabellenneunter, während die Hessen auf den 16. Rang mit 14 Zählern abrutschten. Seit zehn Spielen ist der FSV nun sieglos. Die Diskussion um Frankfurts Trainer Hans-Jürgen Boysen dürfte sich damit wieder verstärken. In 36 Spielen 2011 gab es für die Frankfurter nur vier Siege.

Der Japaner Takashi Inui (52.) vergab die große Chance zum 3:0, als er freistehend an Torwart Patric Klandt scheiterte. Bochum genügte eine Durchschnittsleistung. Die Gastgeber waren zwar bemüht, allerdings fehlte der nötige Spielwitz, um die Bochumer ernsthaft in Gefahr zu bringen. Die Bochumer nutzten zudem die sich bietenden Chancen zur Führung eiskalt. Danach ließ sich der VfL von der Siegerstraße nicht mehr abbringen.

Auch interessant

Kommentare