Blade Runner Pistorius bereit für Doppelstart

+
Fühlt sich bereit für London 2012: Oscar Pistorius

London - Blade Runner Oscar Pistorius fühlt sich nach seinem Debüt bei der Leichtathletik-WM in Daegu fit für einen Start sowohl bei Olympia 2012 in London als auch für die Paralympics.

London (SID) - Blade Runner Oscar Pistorius fühlt sich nach seinem Debüt bei der Leichtathletik-WM in Daegu fit für einen Start sowohl bei Olympia 2012 in London als auch für die Paralympics. Er könne sein Leistungsniveau vier bis fünf Monate halten, sagte der Südafrikaner zu Reportern am Rande des Internationalen Paralympischen Tages in London. Damit verwarf der 24 Jahre alte Prothesenläufer Bedenken, er könne sich nicht zielgerichtet auf beide Großereignisse vorbereiten, die nur rund zwei Wochen auseinander liegen.

"Ich weiß, dass ich in guter Verfassung bin, aber die Jungs sind mir dicht auf den Fersen", sagte der Südafrikaner. "Es wird im nächsten Jahr nicht am physischen, sondern am mentalen Aspekt hängen", sagte Pistorius, der bei der WM als Mitglied der südafrikanischen Silberstaffel über 4x400-Meter eine Medaille gewonnen hatte. Allerdings kam der Blade Runner im Endlauf nicht zum Einsatz. Im Einzelrennen über die Stadionrunde erreichte er immerhin das Halbfinale

Lamine Diack, der Präsident des Weltverbands IAAF, sagte zuletzt in einem Interview mit der Welt, dass Pistorius sich für ein Event entscheiden müsse. Die Entscheidung über einen Doppelstart wolle der Senegalese aber dem Internationalen Paralympischen Komitee (IPC) überlassen. "Von uns aus ist Pistorius startberechtigt, so lange er die Normen der IAAF erfüllt", sagte Diack.

Auch interessant

Kommentare