Berrer dank Energieleistung weiter

+
Michael Berrer kämpft sich in Runde zwei

Paris - Michael Berrer steht nach einer Energieleistung in der zweiten Runde der French Open in Paris. Der 31-Jährige drehte gegen den Österreicher Jürgen Melzer einen 0:2-Satzrückstand.

Paris (SID) - Tennisprofi Michael Berrer steht nach einer Energieleistung in der zweiten Runde der French Open in Paris. Der 31 Jahre alte Stuttgarter drehte gegen den an Position 30 gesetzten Österreicher Jürgen Melzer einen 0:2-Satzrückstand und gewann 6:7 (5:7), 4:6, 6:2, 6:2, 6:3. Auf den Weltranglisten-114., der bereits im vergangenen Jahr als bester Deutscher die dritte Runde erreicht hatte, wartet nun der Franzose Nicolas Devilder.

Zuvor hatte bereits Cedrik-Marcel Stebe (Mühlacker) den Einzug in die zweite Runde geschafft, nachdem sein Kontrahent Joao Souza (Brasilien) wegen einer Rückenverletzung im zweiten Satz aufgeben musste. Damit sind die ersten beiden der zehn deutschen Spieler in die zweite Runde des mit 17,2 Millionen Euro dotierten Turniers eingezogen. Die Davis-Cup-Spieler Tommy Haas (Sarasota/USA) und Philipp Kohlschreiber (Augsburg/Nr. 24) steigen am Montag ins Turnier ein.

Auch interessant

Kommentare