Bayern verlängert Vertrag mit Nerlinger bis 2014

+
Nerlinger bleibt bis 2014 bei den Bayern

München - Bayern München hat wie erwartet den Vertrag mit seinem Sportdirektor Christian Nerlinger vorzeitig bis 2014 verlängert.

München (SID) - Bayern München hat wie erwartet den Vertrag mit seinem Sportdirektor Christian Nerlinger vorzeitig bis 2014 verlängert. Das gab Uli Hoeneß, Präsident des Fußball-Rekordmeisters, am Freitagabend in München auf der Jahreshauptversammlung des Klubs bekannt. Ebenfalls um weitere zweieinhalb Jahre wurde die Zusammenarbeit mit Andreas Jung ausgedehnt, der bei den Bayern für den Bereich Marketing und Sponsoring zuständig ist.

Nerlinger hatte am 1. Juli 2009 die Nachfolge von Hoeneß angetreten, der vom Manager-Posten ins Präsidenten-Amt wechselte. Hoeneß sprach von einer "sehr erfreulichen Mitteilung", Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge meinte: "Christian hat wahnsinnig große Schuhe vor die Tür gestellt bekommen von Uli. Aber er hat das richtige gemacht und ist nicht in die Schuhe reingetreten, sondern hat versucht, seine eigenen Fußspuren zu hinterlassen. Dabei ist er auf einem sehr guten Weg."

Trainer Jupp Heynckes hatte die Nachricht bereits am Nachmittag vorweggenommen. "Ich bin froh, dass der Vertrag verlängert worden ist", sagte er eher beiläufig über die Situation. Dafür handelte er sich eine augenzwinkernde Rüge von Hoeneß ein: "Aufgrund seiner neu gewonnenen Kräfte, er hat ja zwei Wochen Pause gehabt, hat er die Arbeit des Pressesprechers übernommen." An Nerlinger und Jung richtete er den Satz: "Die Lehrzeit, meine Herren, ist jetzt vorbei." Es sei an der Zeit, dass Nerlinger und Jung "uns alte Säcke" aus den Ämtern drängten.

Auch interessant

Kommentare