Baur wird neuer Junioren-Nationaltrainer

+
Baur übernimmt im Sommer den deutschen Nachwuchs

Köln - Der Deutsche Handballbund (DHB) stellt die Weichen Richtung Zukunft und macht Ex-Weltmeister Markus Baur zum neuen Trainer der Junioren-Nationalmannschaft.

Köln (SID) - Der Deutsche Handballbund (DHB) stellt die Weichen Richtung Zukunft und macht Ex-Weltmeister Markus Baur zum neuen Trainer der Junioren-Nationalmannschaft. Das berichtet die Sport Bild in ihrer am Mittwoch erscheinenden Ausgabe.

Baur, jahrelang Kapitän und Spielmacher der deutschen Auswahl, wird seinen neuen Posten im Sommer antreten. Zurzeit ist der Weltmeister von 2007 noch Trainer beim Bundesligisten TuS Nettelstedt-Lübbecke. Seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag hatte Baur aus privaten Gründen nicht verlängert, offensichtlich auch, um Karriere beim DHB zu machen.

Nach Informationen der Sport Bild soll der zweifache Handballer des Jahres neben seiner Tätigkeit bei den Junioren auch Assistent von Bundestrainer Martin Heuberger werden. Baur hätte damit die gleiche Doppelfunktion wie zuvor Heuberger inne: Der 47 Jahre alte Schutterwälder fungierte bis zu seinem Aufstieg in die A-Mannschaft gleichzeitig als Trainer der Junioren und Co-Trainer von Heiner Brand.

Interimstrainer Christian Schwarzer, der die Junioren erst im Oktober übernommen hatte, soll in die Jugend des DHB zurückkehren. Der ehemalige Weltklasse-Kreisläufer, zusammen mit Baur 2007 Weltmeister im eigenen Land, war vor seinem Engagement bei den Junioren bereits als Jugendkoordinator tätig gewesen.

Auch interessant

Kommentare