Siebter Sieg in Serie für Miami Heat

+
Star-Trio um James von den Kings kaum zu stoppen

Miami - Miami Heat hat in der NBA den siebten Sieg in Serie gefeiert. Das Team um das herausragende Trio LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh schlug die Sacramento Kings mit 120:108.

Miami (SID) - Die Startruppe der Miami Heat hat in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA den siebten Sieg in Serie gefeiert. Das Team um das herausragende Trio LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh setzte sich am Dienstagabend gegen die Sacramento Kings mit 120:108 durch und ist mit 26:7 Siegen nun die alleinige Nummer eins der NBA vor Oklahoma City Thunder (25:7) und den Chicago Bulls (26:8). Miamis Guard Wade war mit 30 Punkten sicherster Werfer des Abends.

Weiter schlechteste Mannschaft im Westen sind die New Orleans Hornets mit dem deutschen Nationalspieler Chris Kaman. Der Center war bei der 108:117-Niederlage nach Verlängerung bei den Indiana Pacers mit 17 Punkten drittbester Werfer seiner Mannschaft. Überragender Schütze der Partie war Indianas Center Roy Hibbert mit 30 Zählern.

In Portland endete die Siegesserie der San Antonio Spurs mit einer herben Pleite. Nach elf Erfolgen in Serie holten sich die Texaner bei den Trail Blazers eine 97:137-Pleite ab, sind aber in der Pacific Division weiter Spitzenreiter vor Titelverteidiger Dallas Mavericks mit seinem deutschen Superstar Dirk Nowitzki. Bei Portland erzielten gleich sieben Spieler eine zweistellige Punktausbeute.

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare