Pesic: "Nowitzki ist immer ein Thema"

+
Svetislav Pesic hofft weiter auf Dirk Nowitzki

Berlin - Der neue Bundestrainer Svetislav Pesic hofft, dass Dirk Nowitzki seine Karriere in der deutschen Nationalmannschaft fortsetzt: "Nowitzki ist immer ein Thema, immer interessant."

Berlin (SID) - Der neue Bundestrainer Svetislav Pesic hofft, dass Dirk Nowitzki seine Karriere in der deutschen Basketball-Nationalmannschaft fortsetzt. "Nowitzki ist immer ein Thema, immer interessant", sagte der Rückkehrer bei seiner Vorstellung in Berlin. Pesic, der 19 Jahre nach seinem Abschied wieder seinen alten Posten beim Deutschen Basketball Bund (DBB) übernimmt, hat den NBA-Champion von den Dallas Mavericks bei seinen Planungen für die EM-Qualifikation im Sommer allerdings nicht auf dem Zettel.

"Ich rechne nicht mit ihm", sagte der 62-jährige Serbe Pesic: "Er soll sich mal richtig erholen. Mental und physisch. Er soll sich auf seinen Job bei den Mavericks konzentrieren."

Pesic, als Bundestrainer Nachfolger von Dirk Bauermann, hat bislang noch nicht mit Nowitzki gesprochen. Der Erfolgscoach will aber in naher Zukunft auf jeden Fall Kontakt zu dem gebürtigen Würzburger aufnehmen. Wichtig für ein Comeback des deutschen Basketballstars sei eine Perspektive. "Wenn Nowitzki sieht, dass die neue Mannschaft Qualität hat, Teamgeist, und sich entwickelt, dass er etwas Positives erleben kann mit der Nationalmannschaft, dann wird er selber anrufen", sagte Pesic.

Nowitzki hat in seiner Karriere noch nie unter Pesic gespielt. Der Bundestrainer hatte die deutsche Nationalmannschaft 1993 bei der Heim-EM zum Titelgewinn geführt und danach das Amt abgegeben. Nowitzki kam erst vier Jahre später zu seinem Länderspiel-Debüt.

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare