Höchste Saisonpleite für Nowitzki und Dallas

+
Die nächste Pleite für Dirk Nowitzki und die Mavs

San Francisco - Die Talfahrt von NBA-Champion Dallas Mavericks setzt sich fort: Das Team um Dirk Nowitzki kassierte mit einem 87:111 bei den Golden State Warriors die höchste Saisonpleite.

San Francisco (Kalifornien/USA) (SID) - (SID) - Die Talfahrt von NBA-Champion Dallas Mavericks setzt sich fort: Das Team um den deutschen Star Dirk Nowitzki kassierte mit einem 87:111 bei den Golden State Warriors die höchste Saisonpleite. Durch die siebte Auswärtsniederlage in Folge rutschten die Texaner in der Western Conference mit 23:20-Siegen auf den achten und letzten Play-off-Platz ab. Die Minnesota Timberwolves auf Platz neun sitzen Nowitzki und Co. mit einer ausgeglichenen Bilanz (21:21) dicht im Nacken.

Nowitzki war mit 22 Punkten bester Werfer bei den Mavericks, die gegen die Warriors nie in Führung lagen. David Lee traf beim Sieger am besten (25), hinzu kamen neun Rebounds. Bei Dallas bestritt Jason Terry als 17. Akteur insgesamt das 1000. NBA-Spiel und kam in der dritten Auswärtspartie seiner Mannschaft binnen drei Tagen auf 15 Zähler.

Nowitzkis Nationalmannschaftskollege Chris Kaman feierte unterdessen einen Erfolg. Mit den New Orleans Hornets gewann der Center in Minnesota mit 95:89 und leistete Nowitzki damit ein wenig Schützenhilfe im Kampf um die Play-offs. Mit 20 Punkten war Kaman bester Schütze der "Hornissen".

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare