Allstar-Wochenende mit NBA-Shootingstar Lin

+
Jeremy Lin fährt doch zum Allstar-Wochenende

New York - NBA-Shootingstar Jeremy Lin von den New York Knicks ist nachträglich in das Aufgebot der neu eingeführten "Rising Stars Challenge" beim Allstar-Wochenendes berufen worden.

New York (SID) - NBA-Shootingstar Jeremy Lin übernimmt nun doch eine Rolle beim Allstar-Wochenende der Basketball-Profiliga in Orlando/Florida (24. bis 26. Februar). Der Newcomer von den New York Knicks wurde nachträglich in das Aufgebot für die neu eingeführte "Rising Stars Challenge" berufen.

Am Donnerstag hatte NBA-Commissioner David Stern Lins Teilnahme noch ausgeschlossen, wurde vom Hype um den Amerikaner mit taiwanesischen Wurzeln aber anscheinend überrollt. Kurzerhand wurde die Anzahl der Spieler von 18 auf 20 erhöht, neben Lin darf auch Norris Cole von den Miami Heat bei der Showeinlage der Aufsteiger mitwirken. Die Teams werden von den beiden ehemaligen NBA-Größen Shaquille O'Neal und Charles Barkley betreut.

Lin, der New York seit seiner Berufung in die Startformation mit einem Schnitt von 23,3 Punkten zu sechs aufeianderfolgenden Siegen geführt hat, wird im "Team Shaq" mitwirken und unter anderem an der Seite von Blake Griffin (Los Angeles Clippers) und Ricky Rubio (Minnesota Timberwolves) spielen. Barkley unterstützt die Entscheidung für Lin und sagte, es sei "wirklich dumm" gewesen, dass die NBA den neuen Star nicht früher nominiert habe.

Nach Informationen des amerikanischen TV-Senders ESPN soll Lin auch am Samstag in Erscheinung treten und seinen New Yorker Teamkollegen Iman Shumpert beim Dunking-Contest als Zuspieler unterstützen.

Fest steht bereits, dass Lin das Cover der kommenden Ausgabe der berühmten Zeitschrift Sports Illustrated zieren wird. Letzter Knicks-Spieler auf dem Titel war Marcus Camby (1999). Lins Trikot im Online-Shop der NBA ist vergriffen, die Nachfrage bei NBA-Artikeln ist durch die "LINsanity" (LIN-Wahnsinn) um 3000 Prozent gestiegen.

In der taiwanesischen Stadt Changhua, Heimat seiner Vorfahren, soll Lin zum Ehrenbürger ernannt werden. "Lin ist die Pracht von Changhua und der Stolz Taiwans", heißt es in einer Erklärung. Der 23-Jährige wurde in Palo Alto/Kalifornien geboren und studierte in Harvard.

Auch interessant

Weitere Themen

Kommentare