Basketball: Bayern melden sich zurück

+
Überzeugte bei München: Philipp Schwethelm

Köln - Bayern München hat sich in der Basketball-Bundesliga eindrucksvoll zurückgemeldet. Eine Woche nach dem Dämpfer bei Alba Berlin gewannen die Münchner gegen die Giessen 46ers 89:53.

Köln (SID) - Bayern München hat sich in der Basketball-Bundesliga eindrucksvoll zurückgemeldet. Eine Woche nach dem Dämpfer beim Tabellenzweiten Alba Berlin gewann das Team des früheren Bundestrainers Dirk Bauermann gegen die Giessen 46ers 89:53 (52:17). Der Amerikaner Jared Homan, den die Bayern erst Ende November für die Centerposition verpflichtet hatten, war mit 18 Punkten treffsicherster Spieler des Aufsteigers. Auch Nationalspieler Philipp Schwethelm überzeugte mit 15 Punkten. Für die 46ers verbuchte Radenko Pilcevic 14 Zähler.

Im Abstiegskampf holten die Frankfurt Skyliners beim direkten Konkurrenten Phoenix Hagen wichtige Punkte. Beim deutlichen 83:65 (39:24) war Frankfurts Jimmy McKinney mit 21 Punkten bester Mann auf dem Parkett. Bei Hagen konnte lediglich Brandon Brooks überzeugen (14). Durch den Erfolg schoben sich die Skyliners in der Tabelle an Hagen vorbei auf den 16. Platz.

Die EnBW Ludwigsburg gewann gegen die TBB Trier 77:64 (34:35). Die Ludwigsburger überzeugten vor allem durch eine geschlossende Mannschaftsleistung: Fünf Spieler trafen zweistellig, Mark Dorris mit 14 Punkten am häufigsten. Bei Trier zeichnete sich Philip Zwiener als treffsicherster Spieler aus (22).

Auch interessant

Kommentare