Barthel erfolgreich - Haas verliert

+
Eine Runde weiter: Mona Barthel

Melbourne - Mona Barthel ist in die dritte Runde der Australian Open in Melbourne eingezogen. Vier Tage nach ihrem Turniersieg in Hobart besiegte die 21-Jährige Petra Cetkovska mit 7:5, 6:3.

Melbourne (SID) - Mona Barthel ist in die dritte Runde der Australian Open in Melbourne eingezogen. Vier Tage nach ihrem Turniersieg in Hobart/Tasmanien besiegte die 21-Jährige aus Bad Segeberg die an Position 32 gesetzte Petra Cetkovska (Tschechien) mit 7:5, 6:3.

Nächste Gegnerin von Barthel ist am Freitag die an Position drei gesetzte Sydney-Gewinnerin Wiktoria Asarenka aus Weißrussland. Tommy Haas ist dagegen in der zweiten Runde ausgeschieden. Der mit 33 Jahren älteste Spieler im Tableau unterlag dem an Position zwei gesetzten French-Open-Sieger Rafael Nadal (Spanien) mit 4:6, 3:6, 4:6. Am Donnerstag haben noch drei weitere Deutsche die Chance, in die dritte Runde zu kommen.

Vor Barthel hatten am Mittwoch bereits Julia Görges und Philipp Kohlschreiber den Sprung in Runde drei geschafft. Die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe profitierte von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer griechischen Gegnerin Eleni Daniilidou. Die an Position 22 gesetzte Görges führte mit 6:2, 2:0, als Daniilidou wegen einer Rückenverletzung aufgeben musste. Görges trifft nun im Spiel um den Einzug ins Achtelfinale am Freitag auf Romina Oprandi (Italien).

Ebenfalls von der Aufgabe seines Gegners profitierte Kohlschreiber. Der Davis-Cup-Spieler aus Augsburg führte bereits mit 6:0, 4:0, als der Spanier Pere Riba nach 50 Minuten wegen einer Fußverletzung das Match vorzeitig beenden musste.

Andreas Beck hatte Pech: Der Weltranglisten-93. aus Stuttgart musste sein Zweitrundenmatch gegen Roger Federer (Schweiz) wegen einer Rückenverletzung absagen. Mehrere Stunden vor der für Mittwochnachmittag (Ortszeit) in der Hisense Arena angesetzten Begegnung fällte Beck die Entscheidung.

Auch interessant

Kommentare