Barca schenkt Guardiola nächsten Clasico-Sieg

+
Barcelona gewinnt das Pokal-Hinspiel in Madrid

Madrid - Im Viertelfinal-Hinspiel im Copa del Rey gewinnt der FC Barcelona bei Real Madrid 2:1 (0:1).

Madrid (SID) - Der FC Barcelona hat seinem Trainer Josep Guardiola mit dem nächsten Clasico-Sieg beim Erzrivalen Real Madrid das perfekte Geburtstags-Geschenk gemacht. Im Viertelfinal-Hinspiel im Copa del Rey setzten sich die Katalanen am Mittwochabend bei den "Königlichen" 2:1 (0:1) durch und haben nun beste Chancen, im Rückspiel am kommenden Mittwoch ins Halbfinale einzuziehen.

Die Tore für den Meister und Champions-League-Sieger von Coach Guardiola, der 41 Jahre alt wurde, erzielten Kapitän Carles Puyol (49.) mit einem Flugkopfball und Eric Abidal (77.) nach einem Traumpass von Weltfußballer Lionel Messi. Real war durch Cristiano Ronaldo (11.) in Führung gegangen. Mesut Özil wurde bei den Gastgebern erst in der 66. Minute eingewechselt, blieb aber blass.

Wie schon im Meisterschaftsspiel, das Real am 10. Dezember 1:3 verloren hatte, reichte die frühe Führung nicht, um Barca zu stoppen. Barcelona zog damit in der ewigen Clasico-Historie mit jetzt 85 Siegen erstmals nach vielen Jahren wieder mit Real gleich.

Neben den beiden Toren trafen die Katalanen auch noch durch Alexis Sanchez (16.) und Andres Iniesta (55.) jeweils den Pfosten, wie einmal auch Madrids Karim Benzema (58.). Zudem droht Reals Pepe möglicherweise noch nachträglich eine Sperre, weil er unbemerkt vom Schiedsrichter dem nach einem Foul am Boden liegenden Messi absichtlich auf die Hand getreten hatte.

Auch interessant

Kommentare