Bachinger im Viertelfinale - Stebe chancenlos

+
Matthias Bachinger steht im Viertelfinale

Bukarest - Cedrik-Marcel Stebe ist beim ATP-Turnier in Bukarest im Achtelfinale ausgeschieden.

Bukarest (SID) - Der Münchner Tennisprofi Matthias Bachinger hat beim ATP-Turnier in Bukarest für eine Überraschung gesorgt und sein erstes Viertelfinale der Saison erreicht. Der 25-Jährige setzte sich in der Runde der letzten 16 gegen den an Position vier gesetzten Serben Viktor Troicki nach 2:31 Stunden mit 6:3, 4:6, 7:6 (7:2) durch. In einem hart umkämpften Spiel machte der in der Weltrangliste 90 Ränge schlechter platzierte Bachinger insgesamt vier Punkte mehr als Troicki.

Damit kommt es im Viertelfinale der mit 450.000 Dollar dotierten Sandplatzveranstaltung zum deutschen Duell mit Daniel Brands. Der Deggendorfer, der sich über die Qualifikation ins Hauptfeld spielte, hatte am Mittwoch mit dem Sieg über Jürgen Zopp (Estland) zum ersten Mal seit einem halben Jahr wieder die Runde der letzten Acht auf der ATP-Tour erreicht.

Ausgeschieden ist dagegen Cedrik-Marcel Stebe: Der 21-Jährige hatte beim 2:6, 3:6 gegen den an sechs gesetzten Italiener Andreas Seppi keine Chance. Seppi benötigte für seinen Erfolg gerade mal 71 Minuten.

Auch interessant

Kommentare