San Antonio eröffnet Halbfinale mit Sieg

+
Erzielte 26 Punkte: Manu Ginobili

San Antonio - Die San Antonio Spurs sind mit einem Zittersieg in das Play-off-Halbfinale der NBA gestartet. Beim 101:98 (46:47) gegen Oklahoma City rettete Manu Ginobili die Texaner.

San Antonio (SID) - Die San Antonio Spurs sind mit einem Zittersieg in das Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gestartet. Beim 101:98 (46:47) gegen Oklahoma City Thunder avancierte Manu Ginobili in der Schlussphase zum Matchwinner der Texaner, die ihren 19. Sieg in Folge feierten. Der Argentinier erzielte 11 seiner 26 Zähler im letzten Abschnitt, in dem Oklahoma mit bis zu neun Punkten geführt hatte.

"San Antonio spielt derzeit den besten Basketball der Liga. Aber wir sind nah dran, für diese Niederlage müssen wir uns nicht schämen", sagte Thunder-Coach Scott Brooks. Sein Gegenüber war derweil erleichtert über den gelungenen Start. "Wir haben bis in das dritte Viertel unsicher gespielt, uns fehlte das Selbstvertrauen", so Spurs-Trainer Gregg Popovich: "Darum habe ich den Spielern gesagt, dass sie etwas aggressiver spielen sollen, etwas fieser und mit etwas mehr Feuer. Das hat zum Glück geklappt."

Vor 18.581 Zuschauern begannen die Spurs nervös, leisteten sich bis zur Pause 13 unnötige Ballverluste und fanden besonders gegen Kevin Durant kein Mittel, der für Oklahoma 27 Punkte erzielte. Doch das reichte nicht, da besonders die Ersatzspieler der Spurs auftrumpften und mit Ginobili an der Spitze insgesamt 52 Punkte beisteuerten. Die Superstars Tony Parker und Tim Duncan mussten sich mit 18 und 16 Zählern begnügen.

Das zweite Duell findet am Montag ebenfalls in San Antonio statt, der Sieger der "Best-of-seven"-Serie spielt gegen Miami Heat oder die Boston Celtics um den Titel.

Auch interessant

Kommentare