Körperfettreduktion

Intervalltraining und Abnehmen – HIT als Wunderwaffe?

+

So sicher wie die Tatsache, dass in wenigen Wochen Schwimmbäder und Badeseen an den warmen Sommertagen gut gefüllt sein werden, ist das jährliche Aufflammen der Diskussionen zu den besten Trainingsmethoden zum Abnehmen.

Alljährlich wird dabei die 14 Tage Bikini-Figur versprochen, wobei sich auch die Wortwahl jährlich zu wiederholen scheinen. Gerade wenn es um das Abnehmen geht, sind jedoch weder kurzfristige Programme sinnvoll, noch kann es eine optimale Trainingsmethode geben. Zu unterschiedlich sind die Menschen in ihren Zielen, in ihrem zeitlichen Rahmen und insbesondere in der sportlichen Vorgeschichte. In diesem Beitrag warnen wir Sie vor der optimalen Trainingsmethode, die es per se nicht geben kann! 

Sport und Bewegung sind die Grundpfeiler eines gesunden Lebens. Auch das Abnehmen kann nur gelingen, wenn neben einer angepassten Basisernährung ein Sport- oder Bewegungsprogramm in eine Lebensstilintervention integriert wird. 

Fettverbrennung ist unerheblich!

Bei Ausdauersportlern wie Triathleten kommt der optimierten Fettverbrennung eine wichtige Rolle zu. Hierüber können Leistungsreserven für langandauernde Wettkämpfe freigesetzt werden. Etwas komplexer wird es bei sportlichem Training mit dem Ziel der Gewichtskontrolle. Beim Abnehmen geht es darum möglichst viel Energie zu verbrauchen. Ob Sie das nun mit Hilfe kurzer intensiver Belastungen oder langdauernder Belastungen schaffen scheint zunächst einmal unerheblich. Allerdings müssen Sie wissen, dass unterschiedliche Trainingsmethoden auch auf verschiedenen Anpassungsebenen wirken. Insbesondere Einsteiger können bei zu großen Trainingsumfängen und bei zu intensivem Training schnell Überlastungsschäden entwickeln. Hier entgegenzusteuern ist das Ziel eines langfristig ausgerichteten Trainingsplanes. Die Zusammensetzung des Trainings muss immer auf den einzelnen Sportler ausgerichtet werden. Eine Trainingsmethode, die anderen „überlegen“ ist, kann es da per se nicht geben. 

Viele verschiedene Methoden zum Abnehmen!

Gerade auf dem Feld des optimalen Abnehmens finden sich eine Vielzahl verschiedener Trainingsmethoden, die als „optimal“ oder als die „beste“ Trainingsmethode angepriesen werden. Wurden vor der Jahrtausendwende insbesondere langandauernde und moderate Belastungen für Abnehmwillige empfohlen, ist es augenblicklich das hochintensive Intervalltraining, dass im Fokus der Fitnessindustrie steht. Dabei handelt es sich keinesfalls um eine „neuartige“ Trainingsmethode, wie es uns so mancher Fitnessguru glaubhaft machen will1. Stattdessen wurde intensives und hochintensives Intervalltraining bereits in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts von skandinavischen Skilangläufern und auch von dem Weltklasseläufer Emil Zatopek als Trainingsmethode eingesetzt. 

Lesen Sie weiter:

Hochintensives Intervalltraining: Nutzen und Risiko

Das 3-Zonen-Trainingsmodell für ein gesundes Sporttreiben

Literatur: 

1 Despeghel, M. (2011). High Intensity Training zum Abnehmen. GU: München. 

2 Sports medicine, 2002, Bd. 32, (1), S. 53–73. 3 PLoS One. 2012; 7(8): e42747.

Auch interessant

Kommentare